Jun 162019
 

Basti und Bumsti sind Geschichte! Sind sie das wirklich? Dass Basti jetzt seinen Messias Status gegen Phönix tauschen will um dann im September bei den Neuwahlen aus der Asche aufzusteigen ist ja hinlänglich bekannt. Aber es ist halt keine Asche. Und es ist auch keine neue VP. Es ist das alte System mit allen alten Seilschaften. Eine neue Partei zu gründen hätte Basti ja zu lange gedauert. Und es ist doch so praktisch auf bewährte Infrastrukturen zurückgreifen zu können. Aber natürlich darf man ihn trotzdem nicht für Sachen verantwortlich machen, die ja alle vor seiner Zeit waren. Dass es die selbe Partei ist, wird totgeschwiegen. Und Bumsti? Der geniesst einmal seine Auszeit, schickt seine Frau in die Politik um dort die hübsche Alibitierschützerin zu geben und wird bei Gelegenheit wieder von sich hören lassen.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.